30. Mai 2017

{Rezension} Sarah Morgan - Schlaflos in Manhattan

Hey ihr lieben Leser!

Ich habe mal netgally.de ausprobiert und bin total begeistert. Als erstes Buch hatte ich mir Schlaflos in Manhattan geholt und dazu bekommt ihr nun die Rezension.





Denn sie war nicht seine kleine Schwester. Sie war nicht mehr klein. Paige Walker war inzwischen eine erwachsene Frau. Und seine Gefühlen für sie waren alles, nur nicht brüderlich.
(Quelle: Pos. 656, Kptl. 1, 11%)









Titel: Schlaflos in Manhattan
Autor: Sarah Morgan
Verlag: MIRA Taschenbuch
Erscheinung: 06. Februar 2017
Preis:  9,95 € (Print)
            9,95 € (ebook)
Seitenzahl: 448
Reihe: Band 1 von 3


Amazon ~ Verlag ~ Thalia







Sarah Morgan steht regelmäßig auf den Bestseller-Listen der USA Today. Ihre Romances wurden weltweit über 11 Millionen mal verkauft. Drei Jahre in Folge wurde sie für den RITA Award nominiert, den sie in den Jahren 2012 und 2013 erhielt. Außerdem gewann sie 2012 den “RT Reviewers’ Choice Award”.

Bereits als Kind träumte Sarah Morgan von einer Karriere als Schriftstellerin, damals verfasste sie die Autobiografie eines Hamsters. Nach der Geburt ihres ersten Kindes begann sie erneut zu schreiben, ihr erstes Manuskript wurde von Mills & Boon abgelehnt, das dritte Manuskript wurde ohne jegliche Änderung schließlich angenommen. Zu den glücklichsten Momenten ihres Lebens zählte der Augenblick, als sie die Zusage erhielt. Sarah Morgan schreibt gern zeitgenössische Romanzen, die durch den persönlichen Humor der Autorin sowie viel Sinnlichkeit geprägt sind. Weltweit hat sie viele Fans.

Mit 18 Jahren begann sie in London mit ihrer Ausbildung zur Krankenschwester. Sie war in zahlreichen Bereichen des Krankenhauses tätig, als Herausforderung betrachtet sie aber die Notfallmedizin. Die Zusammenarbeit zwischen Schwestern und Ärzten empfand sie hier besonders gut. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in der Nähe von London. Wenn sie nicht mit Lesen oder Schreiben beschäftigt ist, verbringt sie ihre Zeit gern im Freien, sie ist begeisterte Walkerin und Skiläuferin.
© Rosanna Hancock Photography. (Quelle: https://www.harpercollins.de)








Nette Freunde, ein riesiges Apartment, ein toller Job. Die Liste der Dinge, die eine junge Frau in New York erreicht haben sollte, hat Paige in allen Punkten abgehakt. Bis sie plötzlich von der Karriereleiter stürzt. Auf einmal ist der Bruder ihrer besten Freundin der einzige, der ihr Leben wieder in Ordnung bringen kann. Schon früher hat sie vergeblich für den Draufgänger Jake geschwärmt – und je mehr Zeit sie mit ihm verbringt, desto klarer wird ihr, was auf ihrer New-York-Liste noch fehlt: Die perfekte Liebesgeschichte … (Quelle: www.amazon.de)







Wird Paige die perfekte Liebesgeschichte finden. Wird es am Ende Jake sein? Oder trifft sie in ihrem Leben noch einen anderen Typen, der noch viel heißer ist und wird sie dadurch Jake vergessen. Das Leben von Paige ist nicht sehr einfach und steht unter keinem guten Stern, auch wenn es ihr gesundheitlich prächtig geht. Was wird geschehen...


"Schlaflos in Manhattan"
ist mein erster Roman der Autorin Sarah Morgan. Ich habe zwar noch die "Snow Crystal"-Reihe im Regal, aber zu den Sommermonaten wird die Geschichte sicherlich nicht passen und im Winter habe ich es wieder verpasst zu lesen. Aber der nächste Winter kommt sicher bald oder ich werde sie noch im Sommer lesen :D

Der Schreibstil hat mich gleich in den Bann gezogen. Seine angenehme flüssige, detailreiche und lebendige Art bringt den Leser schnell ins Geschehen und erfährt dadurch sehr viel. Zudem wird es in Verbindung mit der "Puffin Island"-Reihe gebracht, welche ich auch noch lesen möchte. Das Cover ist trotz seiner einfachen Art sehr sehenswert und passt sehr schön zum Titel. Teile der Silhouette und der Sternenhimmel von Manhattan wird in der Geschichte das eine oder andere Mal erwähnt.

Mir hat die Handlung von "Schlaflos in Manhattan" und die Entwicklung sehr gut gefallen. Die Freunde harmonieren sehr schön miteinander, auch wenn es den einen oder anderen Streit mal gibt. Aber das sie beste Freunde sind, nehmen sie es einem nie übel. Aber auch Paige und Jake harmonieren auf eine Weise, so dass er sie ständig anstachelt und sie wieder ihre Maske aufsetzt. Hier kommt das Sprichwort schön zustande "Was sich liebt, das neckt sich". Leider gibt Jake seine Gefühle nicht zu, sondern versteckt sie hinter einer harten Mauer und bezeugt immer wieder, dass er nicht für eine Beziehung geschaffen ist. Was eigentlich schade ist, aber zwingen kann man ihn nicht. Wird die harte Schale noch gebrochen? Ich hatte jedenfalls während des ganzem Lesens ein gutes Gefühl.

Den Jobverlust der Freundinnen war im Grunde das Tragische. Sie freuten sich eigentlich alle drauf, dass Paige endlich ihre Beförderung bekommt. Und dann wird sie so enttäuscht. Wie soll es weitergehen?
Gerade auch, weil noch ihre Freundinnen Frankie und Eva ebenfalls den Job verloren haben.

Mein Highlight waren die letzten Seiten. Beim eReader waren es glaube ich 20–30 %, die haben mir besonders gefallen. Hier wurde sehr viel Herzblut reingesteckt und haben die restlichen Seiten noch etwas übertroffen.

Ich hatte mit der Spannung und den Charakteren sehr viel Spaß.


Greif nach den Sternen. Falls sie zu weit weg sind, zieh High Heels an.                                                                                                                                                 -                                                                                          - Paige
(Quelle: Pos. 1749, Kpt. 5, 29%)









Jake ist ein gut ausgebauter und gutaussehender junger Mann, der in seiner Kindheit eine schwierige Zeit hatte. Die Worte "Ich liebe Dich" haben für ihn keine Bedeutung, da seine Mutter es zu ihm öfters gesagt hat und dann doch abgehauen ist, als er 6 Jahre alt war. Dadurch lässt sich Jake auch auf keine Beziehung ein. Arbeit und Sex sind sein Lebenselixier.

Page ist eine junge ansehnliche Frau, die ebenfalls keine schöne Kindheit hatte. Sie wird von allen beschützt und ihr werden Entscheidungen abgenommen. Dies möchte die mittlerweile selbstbewusste Frau einfach nicht. Sie hat die OP überlebt und möchte ihren eigenen Weg gehen.







Ich habe es immer noch nicht geschafft die anderen Bücher der Autorin zu lesen und bin gerade sehr enttäuscht von mir. "Schlaflos in Manhattan" hat mich einfach verzaubert und ich warte schon sehnsüchtig auf Juni 2017, damit ich dann den zweiten Teil lesen kann.
Es ist eine wunderbare Liebesgeschichte mit romantischen Szenen, besonderer Kulisse und überwältigenden Freundschaften. Ich möchte euch dieses Buch ans Herz legen und eine Leseempfehlung aussprechen.











♥ ~ Wünsche dir ein wunderschönen Dienstag ~ ♥







#Buchtipp #Rezension #SarahMorgan #Liebesroman #Humor




Weitere Bücher der Autorin



Kommentare :

  1. Hallo,

    Das Buch hatte ich noch gar nicht entdeckt, danke fürs vorstellen und die schöne Rezension!
    Die Snow Crystal Reihe der Autorin fand ich ganz toll, hat richtig Spaß gemacht zu lesen. Schlaflos in Manhatten wandert sofort auf meine Wuli :)

    LG Sonja Béland

    AntwortenLöschen
  2. Bitte schön liebe Sonja,
    ich habe noch die Snow Crystal auf meiner Wunschliste. Hab irgendwie von hinten angefangen.

    LG. Brina

    AntwortenLöschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(