10. Februar 2017

{Rezension} Emma Wagner - Mit Ski, Charme und Pingu🐧n

Hey ihr lieben Leser!


Die Autorin Emma Wagner hat Anfang des Monats ihren neuen Liebesroman auf den Markt gebracht. Ich war schon sehr aufgeregt, da es beim vorletzten Buch um Schildkröten🐢 ging und nun um Pingu🐧ne geht.




"Überall wedeln Menschen mit eng anliegenden, perfekt sitzenden Skianzügen in Weltmeistermanier den Hang hinunter. Ein Gefühl sagt mir, dass ich auch nach zwanzig Skikursen nicht zu ihnen gehören werde. Allein schon wegen der perfekt sitzenden Klamotten nicht.! (Quelle: Kptl. 3, Pos. 921, 19%)🐧🐧

Willkommen auf Bücherwelt mit Samtpfoten!






Titel: Mit Ski, Charme und Pingui🐧n
Autor: Emma Wagner
Verlag: Books on Demand
Erscheinung: 01. Februar 2017
Preis: 12,90 € (Print)
             0,99 € (ebook)
Seitenzahl: 324
Reihe: Nein


Amazon ~ Autor




Wagner ist eine 1982 in Niedersachsen geborene Autorin.

Zum Studium verschlug es sie nach Heidelberg. Diese herrliche Stadt wurde ihrem Ruf in Emmas Falle mehr als gerecht, denn sie hat ihr Herz in Heidelberg verloren. Dort lebt sie dementsprechend immer noch - inzwischen glücklich verheiratet - mit ihrem Mann und ihren drei Kindern.

Eigentlich hatte sie nie vorgehabt, einen Roman zu schreiben. Seit dem Erfolg ihres Debütromans "Liebe und andere Fettnäpfchen" mit über 30000 Verkäufen kann sie nicht mehr damit aufhören. An Ideen dafür mangelt es ihr auch nicht, nur an Zeit. Schließlich hat sie eine fantastische Familie, die für sie das Wichtigste auf der Welt ist. Daher kommt sie nur spätabends zum Schreiben, wenn - ausnahmsweise einmal - alle Kinder schlafen und sie, ohne über Bauklötze, Matchbox-Autos und Kuscheltiere zu stolpern, an ihren Laptop gelangt.

Da der Spagat zwischen Autorendasein und Mutterschaft nur mit einer gehörigen Portion Humor zu meistern ist, sind ihre Spezialität Liebesromane mit Herz, Humor und Heidelberg. (Quelle: www.amazon.de)




Zoey hat Kurven. Leider irgendwie an den falschen Stellen. Und ein paar Zentimeter mehr an Körpergröße wünscht sie sich auch schon ihr halbes Leben. Allerdings sind das momentan ihre geringsten Probleme, denn Zoey hasst Schnee, kann nicht Ski fahren und hält Skilehrer für arrogante Machos, die alles abschleppen wollen, was einen Busen hat.
Doch ausgerechnet sie wird dazu überredet, für eine Woche die Krokusse gegen Eisblumen zu tauschen und ihre Freundin Lara in deren Skiurlaub zu begleiten. Dort stellt sich heraus, dass in Wahrheit … alles noch viel schlimmer ist!
Anstelle der versprochenen Entspannung erwarten Zoey jede Menge blaue Flecke, ein ungewolltes Blind Date und exzentrische Pensionsbetreiberinnen, die offenbar etwas zu verbergen haben. Und Ben.
Ben ist Skilehrer und der Inbegriff sämtlicher von Zoeys Vorurteilen. Unglücklicherweise ist er überdies auch wahnsinnig charmant und heiß …



>>Hinweis: „Eine Schildkröte macht noch keine Liebe" und „Mit Ski, Charme und Pinguin“ sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden<<  (Quelle: www.amazon.de)




Auch wenn ich eigentlich ein Sommerkind bin, gehört für mich zum Winter immer Schnee. Ich mag dieses Zeug einfach, ansonsten ist es einfach kein Winter. So geht es aber nicht der Protagonistin Zoey. Sie hasst Schnee und kommt immer noch nicht darüber hinweg, dass sie sich auf den Winterurlaub mit ihrer besten Freundin Lara eingelassen hat. Und dann soll sie auch noch Skifahren....

Die Autorin Emma Wagner hat es mal wieder geschafft innerhalb von kurzer Zeit einen neuen Klassiker von Liebesroman auf den Markt zu bringen. Diesmal geht es nicht nur um Schildkröten, sondern um Pinguine. Ich glaube, ich habe mich in diese Kerlchen verliebt 💕

Der Schreibstil ist in diesem Buch wieder wunderbar, locker und flüssig. Der Leser schafft es gut, dieses Buch in einen Rutsch durchzulesen da er nicht nur in eine romantische Liebesgeschichte eintaucht, sondern auch viel Lustiges, spannendes und gefühlvolles entdeckt. Fehlen darf natürlich auch nicht der sexy Touch.

Ein besonderer Hingucker ist natürlich auch wieder das Cover. Es gibt soviel zu entdecken, dass man gar nicht weiß, wo man anfangs hingucken soll. Das verliebte Pärchen passt wunderbar zu den beiden Protagonisten Zoey und Ben. Denn genau so würde ich mir diese beiden vorstellen. Dann kommt noch die passende Winterlandschaft im Hintergrund dazu. Schmetterlinge dürfen natürlich auch nicht fehlen, denn diese hat Zoey von genügend in ihrem Bauch. Und zum Schluss natürlich der Pinguin. Der ja irgendwie so eine kleine Hauptrolle in dem Buch bekommt. Emma Wagner hat auf jeden Fall das Cover passend zum Buch ausgesucht, denn alle Fassetten findet man dort wieder.


Irgendjemand hat mir beigebracht, nur bis zur nächsten Straßenecke zu planen. Jemand mit Ski, Charme und Pinguin. (Quelle: Kptl. 12, Pos. 4262, 88%)

Ich denke, es ist ein absoluter Favorit. Man könnte es derzeit auch als Jahreshighlight bezeichnen, denn es hat mich absolut überzeugt. Das Zusammenspiel zwischen den Freunden und dem Skilehrer passt ins wirkliche Leben und einige Leser können sich sicherlich mit den Protagonisten identifizieren. Denn es gibt sicherlich einige unter uns, die nur bis zur nächsten Straßenecke planen und nicht weiter in die Zukunft. Ich glaube, ich bin ebenfalls diejenige, die nicht nur mit einem Plan A klar kommt, sondern wie Zoey einen Plan B braucht. Sicher ist sicher!

Besonders hängen geblieben ist bei mir die Schneefigur des Mittelfingers. Wie kommt man bloß auf so eine Idee. Neben den Pinguinen, wird dies mein Aufhänger fürs Buch bleiben :D



Zoey wurde von ihrem Exfreund als gewöhnlich bezeichnet. Ich finde sie aber eher spannend, da sie nicht das 0-8-15 Girly ist. Sie ist klein, aschblondes Haar und etwas Übergewichtig. Ansonsten kann man zu Zoey nur noch sagen, dass sie tollpatschig ist.

Benjamin, der von seinen Freunden nur Ben genannt wird, ist dass, wie man sich einen Skilehrer vorstellt. Sexy, durchtrainiert und anfangs etwas Arrogant. Er scheint Zoeys Vorurteilen gerecht zu werden, wäre er nicht so charmant und heiß. Zudem hat er seinen Kindheitstraum war gemacht und hat begonnen Meeresbiologie zu studieren.





Emma Wagner hat mich mit ihrer typischen Schreibart einfach wieder sehr überzeugt. Und da gerade Valentinstag vor der Tür steht und der Winter sich noch nicht wirklich verabschiedet hat, kann ich diese Lektüre besonders weiterempfehlen. Besonders kuschelig wird es mit ihr unter eine wolligen Decke auf der Couch.





https://www.amazon.de/Mit-Charme-Pinguin-Emma-Wagner-ebook/dp/B01N7Y98KQ/ref=pd_rhf_gw_p_img_1?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=PVTS7P9HVNGZ9GYW9EMF#reader_B01N7Y98KQ





Habt ihr dieses Buch schon gelesen? Wie findet ihr es?



~ Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins Wochenende! ♥ ~












Weitere Bücher der Autorin


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen