3. Januar 2017

{Rezension} Virginia Fox - Rocky Mountain Lion Band 9

Hey ihr lieben Leser!

Heute habe ich eine Rezension, die schon längst online sein sollte. Leider kommt dann doch das Leben dazwischen.

👉 Die Rezension entspricht meiner Meinung und wurde durch das Freiexemplar oder der Autorin nicht beeinflusst. 👈


Willkommen auf Bücherwelt mit Samtpfoten!






Titel: Rocky Mountain Lion
Autor: Virginia Fox
Verlag: Dragonbooks
Erscheinung: 22. Dezember 2016
Preis: 13,86 € (Print)
            5,99 € (ebook)
Seitenzahl: 322
Reihe: Band 9 von 10+


Amazon 




Virginia Fox, geboren 1978, war bereits im Alter von vier Jahren mit ihren zwei Hauptleidenschaften infiziert: mit der Liebe zu Büchern und Texten in jeglicher Form und der Liebe zu den Pferden. Nach dem Lesen zahlreicher Bücher und dem Schreiben verschiedener Kurzgeschichten und Essays startete sie ihr bis her größtes Projekt: Die Drachenschwestern-Trilogie. Nach der Fertigstellung der Trilogie musste sie feststellen, dass sich der Schreibvirus nicht abschütteln lässt. Im Dezember 2014 veröffentlichte sie Band 1 der neuen Rocky Mountain Serie: Rocky Mountain Yoga. Weitere Bände folgen in regelmäßigen Abständen. Die Autorin lebt zusammen mit ihrer Tochter, ihrem Australian Cattle Dog und einem launischen Kater in Zürich. (Quelle: www.amazon.de)




Das Leben könnte so schön sein. Die Ethologin Quinn Davies hat auf der Wildtierstation der Lone Wolf Ranch ihren Traumjob gefunden. Doch die Idylle trügt. Wilderer bedrohen das Wildreservat. Hat etwa der neue Mitarbeiter seine Finger im Spiel? Obwohl sie sich von ihm angezogen fühlt, beschließt sie, kein Risiko einzugehen und ermittelt auf eigene Faust. Als Undercover-Agent kann sich Archer Miller keinen Fehler erlauben. So gerne er seine attraktive Arbeitskollegin von der Liste der Verdächtigen streichen und sie küssen würde, muss er doch zuerst herausfinden, welches Geheimnis sie vor ihm verbirgt. Fragen über Fragen, ein rücksichtsloser Killer und zwei Herzen mit ganz eigenen Plänen. Rocky Mountain Lion ist der neunte Band der humorvollen Rocky Mountain Serie der Erfolgsautorin Virginia Fox. Von Virginia Fox auf Amazon erhältlich: (Quelle: www.amazon.de)




Man könnte sich das Leben auf einer Wildtierstation sehr schön vorstellen, aber der Schein trügt. Wilderer treiben in der Gegend in Unwesen und schlachten die Tiere ab. Hat etwa der neue Mitarbeiter seine Finger im Spiel? Auch wenn sich die Protagonistin von ihm angezogen fühlt, sollte sie vorsichtig sein. Ebenso Archer Miller ist auf der Hut und traut der Wildhüterin nicht recht über den Weg. Werden sie den echten Killer schnappen?

Als der Aufruf kam "Vorablese-Aktion "Rocky Mountain Lion" von Virigina Fox" war ich nach dem Klappentext gleich Feuer und Flamme und bewarb mich. Er klang einfach so fantastisch, dass ich dieses Buch unbedingt lesen musste. Bisher steht nämlich noch nichts in meinem Regal von der Autorin Virginia Fox. Und es stört mich auch nicht, wie sich im Nachhinein herausgestellt hat, dass ich mich für Band 9 beworben hatte.😆 Beim Lesen stört der Fauxpass nicht. 

Der Schreibstil der Autorin ist sehr leidenschaftlich und mit sehr viel Herzblut. Aus wechselnder Sicht von Quinn und Archer nehmen wir als Leser eine beobachtenden Rolle ein. Auf dem Cover finden wir die winterliche Idylle aus dem Buch wieder. Die Berge und der See sind wie von der Autorin beschrieben. Auch der Berglöwe darf auf dem Cover nicht fehlen.

Bei diesem Cover konnte man den Inhalt einfach nur schon erahnen. Es muss um sehr viel Schnee, Romantik, Idylle, Berglöwen, Herzschmerz und besondere Kulissen gehen. Beim Lesen verspürte ich immer mehr das Gefühl, dass ich in das Buch einsteigen möchte, um die ganzen Atmosphäre noch mehr auf meiner Haut zu spüren. Auf meinem Weg durch die Seiten lernte ich immer mehr Charaktere kennen, die in den vorherigen Büchern sicherlich schon die eine oder andere Hauptrolle gespielt haben.

Trotz brodelnder Gerüchteküche durch die Disneyschwestern treibt der Widersacher sein Werk weiter und bringt den einen oder anderen Charakter ins Lebensgefahr.

Die Autorin Vigrinia Fox hat eine wunderbare Geschichte gezaubert, die auch einen Neuling wie mich in ihren Bann gezogen hat. Nun muss ich wohl noch 8 Bände lesen 😅




Quinn kehrt nach langen Jahren wieder in ihre Heimat zurück. Eigentlich wollte sie nur kurz bleiben, aber es warten jede Menge Arbeit auf sie. Die Eltern wollen gepflegt und gehegt werden und die Tiere vor Wilderern beschützt. Ansonsten
ist Quinn eine sehr selbstbewusste sympathische Frau, die ihre persönlichen Angelegenheiten nicht in die Öffentlichkeit trägt. Selber muss sie erst lernen, dass sich andere um sie Sorgen machen, denn von zu Hause kennt sie dies nicht.


Archer wurde mir auch ziemlich sympathisch, besonders, nachdem er seine Rolle als tollpatischen Biologen abgelegt hat. Gespielt hat er die Rolle sehr gut soviel sei verraten. Man kann sehr viel den Kopf schütteln und herzhaft lachen. Aber er hat auch noch eine andere Seite, da möchte man dann nicht in seinem Fokus stehen.




Rocky Mountain Lion ist ein wundervoller Wohlfühlroman welcher in einer winterlichen Schneelandschaft der Rocky Mountains spielt. Die Einwohner von Independence sind liebenswürdig besorgt und immer eine Hilfe. Das Love-Interest war authentisch und die Geschichte mit den Wilderen spannend bis zum Schluss. Ich kann es nur EMPFEHLEN! Wer aber mehr über die anderen Charaktere erfahren möchte, sollte mit Band 1 beginnen.










Ich bedanke mich bei der Autorin für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares!










Kommentare :

  1. Eine gute Rezension - macht Lust auf mehr. Ich wünsche dir eine schöne Lesezeit! Biggi aus www.Melusines-Welt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön liebe Biggi! Hab mir auch sehr viel Mühe gegeben und das Buch hat es zusätzlich auch mitgebracht. Obwohl ich die Reihe nun mit Band 9 begonnen habe. Vielleicht findet sich irgendwann mal die Zeit für die vorherigen Bände.
      Dir eine schöne Woche!
      Brina

      Löschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(