11. Mai 2016

{Rezension} Emma Wagner - Regie führt nur die Liebe

Hey ihr lieben Leser!

Die Liebe sucht sich ihren eigenen Weg und es kommt nie, wie man es zu beginn denkt. Mit "Regie führt nur die Liebe" zeigt uns Emma Wagner, dass es auch mal anders geht. Man glaubt, man findet den Richtigen, dabei steht er schon längt vor der Tür.





http://www.amazon.de/gp/product/B01CDJPFGE/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B01CDJPFGE&linkCode=as2&tag=clarodeluna-21



2. Regie führt die Liebe
3. Das Handy in der Hummersuppe
4. Liebe und andere Fettnäpfchen




 Emma Wagner ist eine 1982 in Niedersachsen geborene Autorin.

Zum Studium verschlug es sie nach Heidelberg. Diese herrliche Stadt wurde ihrem Ruf in Emmas Falle mehr als gerecht, denn sie hat ihr Herz in Heidelberg verloren. Dort lebt sie dementsprechend immer noch - inzwischen glücklich verheiratet - mit ihrem Mann und ihren drei Kindern.

Eigentlich hatte sie nie vorgehabt, einen Roman zu schreiben. Seit dem Erfolg ihres Debütromans "Liebe und andere Fettnäpfchen" mit über 30000 Verkäufen kann sie nicht mehr damit aufhören. An Ideen dafür mangelt es ihr auch nicht, nur an Zeit. Schließlich hat sie eine fantastische Familie, die für sie das Wichtigste auf der Welt ist. Daher kommt sie nur spätabends zum Schreiben, wenn - ausnahmsweise einmal - alle Kinder schlafen und sie, ohne über Bauklötze, Matchbox-Autos und Kuscheltiere zu stolpern, an ihren Laptop gelangt.

Da der Spagat zwischen Autorendasein und Mutterschaft nur mit einer gehörigen Portion Humor zu meistern ist, sind ihre Spezialität Liebesromane mit Herz, Humor und Heidelberg. (Quelle: www.amazon.de)





Laura liebt Bollywood-Filme, glaubt an das Schicksal und wartet auf die große Liebe.
Ihr Leben verläuft eigentlich in geordneten Bahnen, nur der intrigante Kollege Kai macht ihr das Leben schwer.
Doch dann rettet sie einen Fremden vor dem Ertrinken, und schlagartig ist alles anders. Der Mann, der ihr noch im Rettungsboot die magischen Worte »Nicht Jahrhunderte, nicht Jahrtausende – nichts kann uns trennen!« zuflüstert, ist nämlich kein anderer als der bekannte amerikanische Schauspieler Logan White.
Sie und Logan – eine Verbindung, so ewig und schicksalhaft wie aus einem Film, da ist sich Laura sicher. Nur Logans Manager Alex entpuppt sich als Ekelpaket.
Doch damit nicht genug: Ganz nebenbei muss Laura sich auch noch um ihren heimwehkranken
Mitbewohner James und um ihre beste Freundin Moni kümmern, die sie in ihrer Wohnung vor den
Vermietern versteckt.
Klar, dass sich Lauras Leben schon bald nicht mehr an das Drehbuch hält … 
(Quelle: www.amazon.de)





Laura und ihre beste Freundin Mone verbringen ein paar Tage an der Küste um mal wirklich zu entspannen. Natürlich bleibt es nicht nur bei der Entspannung, denn die Protagonistin wird in diesem Kurzurlaub auch noch zu Lebensretterin. Laura spürt gleich eine gewisse Anziehungskraft zu ihm, doch ehe sie ihm näher kommen kann, wird er schon abtransportiert.
"Regie führt nur die Liebe" ist Emma Wagners aktueller Roman und an ihrer nächsten Story sitzt sie sicherlich schon wieder.
Der Schreibstil ist in diesem Buch wieder wunderbar, locker und elegant. Der Leser wird nicht nur zum Unterhalten und Lachen gebracht, sondern kann auch wieder prima in die Geschichte eintauchen. Aber nicht nur der Schreibstil der Autorin hat mich hier verzaubert, denn es gibt ja auch noch das Cover. Dieses leuchtet den Leser schon im Laden gleich entgegen, so dass es unbedingt gekauft werden muss. Die Farben der Sonne und Abendröte wurde hier gut kombiniert.
Wird sie den Typen mit den leuchtenden Augen jemals wiedersehen? Diese Gedanken schwirren Laura schon seit Tagen durch den Kopf. Aber wie soll diese Geschehen, er hat keine Telefonnummer von ihr und sie erst recht keine von ihm. Und einen Namen schon gar nicht. Doch kommt er ihr ziemlich bekannt vor. Und da beginnt die Geschichte zwischen der Protagonistin Laura und dem Bollywood-Schauspieler Logan White. Es wird ziemlich holperig, denn so richtig will das Schicksal doch nicht zugreifen. Das ständige hin und her kann den Leser doch schon etwas zur Weißglut bringen. Doch da wir wissen, dass es ein Liebesroman ist, wird es auf jeden Fall ein Happy End geben. Bloß, wie diese aussehen wird, müsst ihr schon selber nachlesen.
Die Spannung und Handlung hat mich doch durch das Buch geschleust. Manche Szenen bzw. Szenarien kamen mir auch etwas lang vor und ich dachte erst, wird es denn niemals enden. Doch konnte ich glücklich das Buch abschließen. Es gefällt mir, auch wenn die Charaktere doch den einen oder anderen Schaden haben. Aber haben wir dies nicht alle?





Laura ist ein absoluter Fan von Bollywood. Sie kann die Songs im Film und wohl auch den Film selber schon auswendig. Dies ist schon ziemlich verrückt? Aber, dies ist nicht alles, denn sie glaubt auch an das Schicksal. Wird dies sie zu ihrer großen Liebe führen.?
Logan ist ein bekannter Schauspieler, welcher schwer zu durchschauen ist. Er kommt auf seine Art auch etwas seltsam rüber und so wird er nicht gerade mein Freund. Im endeffekt muss dies jeder selber für sich entscheiden.
 
Mona ist keine sehr gute Freundin. Ich glaube verzogene Görde würde man es im realen Leben nennen, wenn sich das Kind vom Vater aushalten lässt. Ich hätte ihr schon längst mal die Leviten gelesen und mich nicht so aushalten lassen. Was genau dahinter steckt, werdet ihr selber lesen.
James wird in diesem Buch als Brite dargestellt. Im Grunde beherrscht er die deutsche Sprache, fällt aber immer wieder in seine Muttersprache zurück. Was mich beim Lesen doch immer und immer wieder zum Schmunzeln gebracht hat. Ansonsten ist er ein sehr lieber Kerl, der seinen Job und sein britisches Auto Gustav liebt.


Da es in dem Buch um eigentlich drei Männer geht, dürft ihr sehr gespannt sein, für wen sie sich am Ende entscheidet.




Mit „ Regie führt die Liebe“ hat Emma Wagner einen sehr tollen Roman ins Leben gerufen. Auch wenn manche Charaktere etwas nervig sind, ist er ihr wirklich gelungen. Dazu kommt noch die Handlung durch das schöne Heidelberg, wo man noch mehr Eindruck von der Heimat der Autorin bekommt. Schmunzeln, lachen und doch das eine oder andere Mal ärgern brachte mich dazu, mich in diesem Buch zu verlieren.



 
https://www.amazon.de/Regie-f%C3%BChrt-nur-die-Liebe-ebook/dp/B01CDJPFGE/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1462646750&sr=1-1&keywords=regie+f%C3%BChrt+nur+die+liebe#reader_B01CDJPFGE







Ich bedanke mich bei der Autorin Emma Wagner, dem Verlag mainwunder und BloggdeinBuch für die Bereitstellung dieses wunderbaren Rezensionsexemplares!








Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen