11. November 2015

{Neuzugänge} Regalfutter N° 10 (2015)

Hey ihr lieben Leser!

Heute zeige ich den ersten Teil meiner Messeneuzugänge. Da es doch etwas viel ist, was ich mitgebracht habe.








Lea und Gabe wären das perfekte Paar. Das erkennen alle um sie herum: der beste Freund, die Mitbewohnerin, ja sogar der Busfahrer und die Starbucks-Bedienung. Sie haben denselben College-Kurs belegt, sie bestellen das gleiche Essen, die mögen dieselben Filme. Aber obwohl die Luft zwischen ihnen knistert und alle Vorzeichen stimmen, scheinen sie den richtigen Augenblick immer zu verpassen. Werden Lea und Gabe es schaffen, trotzdem zueinanderzufinden? (Quelle: www.amazon.de)

Nach langem hin und her, habe ich dieses Buch beim Fischer Verlag erstanden. Vielen Dank für die Bereitstellung dieses Leseexemplares.










Die Erde liegt unter einer dicken Schneedecke, Eis und Kälte herrschen überall. Nur noch ein kleiner Landfleck ist bewohnbar, wo die Erdgöttin Gaia die letzten ahnungslosen Menschen angesiedelt hat. Hier lebt auch Maya Jasmine Morgentau, eine der göttlichen Hüterinnen. Alle hundert Jahre wird unter ihnen eine Auserwählte dazu bestimmt, das Gleichgewicht der Natur aufrechtzuerhalten. Sie darf die vier besonderen Söhne der Gaia kennenlernen, den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter. Für einen muss sie sich entscheiden und sich ein Jahrhundert an ihn binden. Doch jeder der Söhne hat seine Stärken und Schwächen. Sollte Maya die Auserwählte werden, für wen würde sie ihr Leben hergeben? (Quelle: www.amazon.de)

Dieses Buch habe ich mir für die Signierstunde gekauft, endlich liegt es bei mir auf der SUB und kann bald gelesen werden.









Wenn die Menschen nur wüssten, wie gefährlich das Bücherlesen ist, wäre Lins Job um einiges leichter. Aber leider verlieben sich tagtäglich junge Frauen in Romanfiguren und ahnen dabei nicht, dass sie ihnen mit jedem schwärmerischen Seufzer ein wenig mehr Leben einhauchen – bis die Protagonisten aus den Büchern heraustreten, die Stadt unsicher machen und Lin sie wieder einfangen muss. Die unwiderstehlichen Vampire, die muskulösen Außerirdischen, die Gitarre spielenden Bad Boys … Als Wächterin der Bibliotheca Elementara kennt Lin sie alle persönlich. Alle außer Zacharias, den Protagonisten ihres Lieblingsbuchs »Otherside«, das sie entgegen aller Wächterregeln heimlich liest. Dabei ist er der einzige Romanheld, den sie gerne einmal kennenlernen würde… //Textauszug: Ich stand noch ein paar Minuten unentschlossen in der Küche herum, ehe ich in mein Zimmer ging. Selbst nach zwei Jahren war es noch nicht mein Zimmer. Ganz gleich, was ich in Sachen Einrichtung unternahm, es wirkte kühl auf mich, was allein an dem Fehlen jeglicher Bücher lag. Schnell huschte ich zu meinem Nachtschrank, zog die Schublade auf und packte den Kleinkram darin auf die obere Ablage. Dann tastete ich nach dem schmalen Faden auf der Rückseite der Schublade, die man nur halb ausziehen konnte, und hob das dünne Holz an. Nun konnte ich vorne in die schmale Lücke hineingreifen und den doppelten Boden anheben. Wie jedes Mal raste mein Puls und mein Magen rebellierte. War es nur der Reiz des Verbotenen, oder war da tatsächlich mehr, wie Ty mir immer sagte? Andächtig hob ich die Holzschatulle aus dem Geheimversteck und legte sie auf meinen Schoß. Nach einem tiefen Atemzug hob ich den mit Schnitzereien verzierten Deckel. Ein wohliger Schauer überkam mich, als ich den etwas zerfledderten Einband sah. Jetzt fühlte sich mein Zimmer an wie ein Zuhause (Quelle: www.amazon.de)

Stefanie ist auch schon ziemlich bekannt, gerade auch durch ihren Blog "his and her books". Daher habe ich mir auch dieses Buch auf der Messe gekauft und gleich signieren lassen.











Ein Mord im beschaulichen Örtchen Wilbury on the Woods – das gab’s noch nie! Nur wenige Tage, bevor Cathy heiratet, stolpert sie auf der Ruine von Glenford Castle über die Leiche der Postbotin Veronica. Was aber noch viel schlimmer ist - Cathys zukünftiger Bräutigam, der ortsansässige Polizist, soll den Fall übernehmen und ihn so schnell wie möglich aufklären. Damit ihre Flitterwochen nicht ins Wasser fallen, sieht Cathy sich gezwungen, ihm tatkräftig unter die Arme zu greifen. Verdächtige gibt es auch mehr als genug, denn das Opfer war eine boshafte Klatschtante. Leider hat Cathy jedoch so gar keine Erfahrung in Sachen polizeilicher Ermittlungen. Kein Wunder, dass sie ihrem Verlobten immer wieder in die Quere kommt – und auch der Mörder bald auf sie aufmerksam wird.  (Quelle: www.amazon.de)

Dieses Exemplar habe ich nach der Lesung von Katrin Koppold erhalten und bedanke mich bei der Autorin und Amazon Publishing








 

Eigentlich hat Emmi alles, was das Herz begehrt: einen Job, den sexiesten Kerl der Welt und eine Wohnung in Berlin-Mitte. Zugegeben, die Schufterei in einer Großküche versprüht wenig Glamour, und ihr Appartement wird noch mit Kohle beheizt. Immerhin ist der sexy Kerl wirklich sexy – bloß heißt er Ryan Gosling und weiß nicht mal, dass es Emmi gibt. Als sie Cordt kennenlernt, ist es um sie geschehen. Doch dann verliert sie ihre Arbeit, und obendrein steht ihr 30. Geburtstag vor der Tür. Ein Glück, dass ihre Freundinnen Annabelle und Terese ihr mit Rat und Tat und einem rettenden Mojito zur Seite stehen. (Quelle: www.amazon.de)

Diese Autorin ist mir überhaupt nicht bekannt und trotzdem bin ich gespannt auf das Buch. Erhalten habe ich es beim Bloggertreffen vom Droemer Knaur. Vielen Dank.







"Eliza, jedem Anfang wohnt ein Zauber inne", hat meine Großmutter mir mal erklärt. Damals habe ich nicht verstanden, was sie damit meinte, und heute war ich immer noch nicht schlauer. Denn jetzt steckte ich mittendrin in einem Anfang - aber von zauberhaft kann keine Rede sein.
Ausgerechnet ich soll eine magische Schneekugel für die Elfen zurückholen. Wenn sie wenigsten nett wären - diese Elfen. Aber nein - sie sind eingebildet, arrogant und bockig (einer jedenfalls).
Im Grunde kann das alles nur ein schlechter Scherz sein. Ich bin bestimmt die Letzte, die sich mutig in ein Abenteuer stürzt. Denn die erlebe ich maximal mit einer Tüte Chips und meiner besten Freundin Sky vor dem Fernseher.
Wäre ich bloß nicht in den Wald gegangen und durch das blöde Portal gestolpert. Dann wäre die Geschichte, die meine Welt völlig auf den Kopf stellt, vermutlich nie passiert.

Aber das ist nicht mehr zu ändern und so leicht lasse ich mich nicht unterkriegen - schon gar nicht von einem Elf.

Lasst Euch verzaubern von der Geschichte, die Eliza nach Leylin, der Stadt der Elfen entführt. Taucht ein, in eine magische Welt, die vielleicht nur einen Steinwurf von uns entfernt liegt.
(Quelle: www.amazon.de)

Dieses Ebook kam jetzt noch nachträglich an. Es war ebenfalls ein Gutschein aus der Goodie-Bag-Tüte. Vielen Dank Marah! 










Häkel-Amigurumis liegen total im Trend! Und diese hier sind wirklich ganz besonders. Treffen Sie die Wollowbies! Hermes, der Hund, isst am liebsten Leberkäse und jodelt für sein Leben gerne; Heribert Hase spielt in seiner Freizeit Sudoku und die Schildkröte Siggi führt ein Doppelleben als Agent. Dabei haben alle gehäkelten Tiere eines gemeinsam: sie tragen einen Herzknopf am Po, an den man kleine Botschaften heften kann. Die ideale Geschenkidee für Freunde und Familie. Mit 5 beigelegten Herzknöpfen und 5 Labels zum Anknöpfen. (Quelle: www.amazon.de)

Dieses süßes Wollowbies Häkelbuch konnte ich nicht liegen lassen und freue mich schon auf zahlreiche Häkelstunden. Die kleinen Tierchen im Buch sind echt niedlich.
 



1 Kommentar :

  1. "Morgentau" wollte ich unbedingt direkt haben und jetzt steht es hier ungelesen. Es ist wieder so typisch. :D Aber ich habe schon andere Geschichten von Jennifer Wolf gelesen und liebe die Art wie sie Geschichten erzählt. Ich freu mich auf ihre anderen Schätze - allesamt! ♥

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(