4. Februar 2015

{Kinovorschau 2015} Kinofilme im 1. Quartal






The Best of Me - Mein Weg zu dir


Erscheinung: 08. Januar 2015
Regie: Michael Hoffman
Darsteller: Michelle Monaghan, James Marsden, Liana Liberato
Genre: Romanze, Drama
Inhalt: 1984: Die beiden Teenager Amanda Collier (Liana Liberato) und Dawson Cole (Luke Bracey) verlieben sich unsterblich ineinander und wollen ewig zusammenbleiben. Gegen Ende der Highschool verlassen beide dennoch ihre Heimstadt und gehen getrennte Wege. Ihre Leben entwickeln sich in der Folge auf ganz unterschiedliche Weise. Erst 25 Jahre später kehren Amanda (nun: Michelle Monaghan) und Dawson (nun: James Marsden) in die Kleinstadt Oriental zurück, da Tuck Hostetler (Gerald McRaney), der Mann, der ihnen einst Unterschlupf gewährte, verstorben ist. Sie erinnern sich an die Zeit ihrer Jugend und stellen fest, dass ihr Leben letztlich ganz anders verlaufen ist, als sie es sich damals erträumt hatten. Allerdings werden die beiden noch weit mehr herausfinden: Tuck hat ihnen eine Nachricht hinterlassen und bittet sie darum, gewisse Dinge zu erledigen. Amanda und Dawson machen sich an die Arbeit, die schon bald zum Augenöffner wird… (Quelle: http://www.filmstarts.de/filme-imkino/kinostart/)

Shades of Grey - 01. Geheimes Verlangeng

Erscheinung: 12. Februar 2015
Regie: Sam Taylor-Johnson
Darsteller: Jamie Dornan, Dakota Johnson, Jennifer Ehle
Genre: Erotik, Drama
Inhalt: Als Literatur-Studentin Anastasia Steele (Dakota Johnson) den aufstrebenden Unternehmer Christian Grey (Jamie Dornan) für ihre Universitätszeitung interviewt, begegnet sie einem Mann, mit dessen arroganter und anzüglicher Art sie nicht recht umzugehen vermag. Doch den attraktiven Milliardär umhüllt eine anziehende Aura, der sich die junge Frau schon bald nicht mehr entziehen kann. Anastasia, ein unbeschriebenes Blatt in Sachen Liebe und Begehren, gibt sich der Faszination hin. Grey kostet es keine Anstrengung, die Studentin in seine Arme zu treiben. Seine einschüchternde Art löst bei Anastasia Angst und körperliche Zuneigung zugleich aus. Zwischen den beiden entwickelt sich eine Affäre, wobei der junge Mann stets die Oberhand behält. Im Laufe ihrer Liaison begegnet Anastasia den dunklen Geheimnissen des vermögenden Mannes und entdeckt an sich ungeahnte Seiten der Lust, Fesseln und Peitsche eingeschlossen. (Quelle: http://www.filmstarts.de/filme-imkino/kinostart/)

Traumfrauen

 
Erscheinung: 19. Februar 2015
Regie: Anika Decker
Darsteller: Hannah Herzsprung, Elyas M'Barek, Karoline Herfurth
Genre: Komödie
Inhalt: Für die ordnungsliebende Leni Reimann (Hannah Herzsprung) bricht eine Welt zusammen, als sie über einen Video-Chat sieht, dass sich im Apartment ihres Lebensgefährten eine nackte Frau aufhält. Leni verlässt ihren Freund Hals über Kopf und flüchtet sich aus Rat- und Ziellosigkeit in die WG ihrer Schwester Hannah (Karoline Herfurth). Leni versteht sich gut mit Hannahs Mitbewohnerin Vivienne (Palina Rojinski), die ihr erklärt, dass es das beste Mittel gegen Liebeskummer sei, mit möglichst vielen Männern zu schlafen. Nebenbei hat auch Lenis Mutter Margaux (Iris Berben) Probleme mit der Neuausrichtung ihres Lebens, nachdem sie von ihrem Mann nach 30 Jahren Ehe für eine Physiotherapeutin verlassen wurde. Für die beiden Frauen beginnt eine Zeit der Selbstfindung, in der sie lernen müssen, ihr bisheriges Leben und ihre Zielsetzungen zu hinterfragen und den Mut zu finden, auch mal vom scheinbar idealen Weg abzukommen... (Quelle: http://www.filmstarts.de/filme-imkino/kinostart/)

Die Bestimmung - 02. Insurgent


Erscheinung: 19. März 2015
Regie: Robert Schwentke
Darsteller: Shailene Woodley, Theo James, Miles Teller
Genre: Sci-Fi, Action, Abenteuer
Inhalt: In einer alternativen Zukunft ist die Stadt Chicago von der Außenwelt abgeschnitten und die Menschen sind entsprechend ihrer Fähigkeiten in fünf Gruppen eingeteilt: Ferox (die Furchtlosen), Altruan (die Selbstlosen), Cadnor (die Freimütigen), Ken (die Gelehrten) und Amite (die Friedfertigen). Nach ihrem Konflikt mit der skrupellosen Ken-Anführerin Jeanine Matthews (Kate Winslet) und ihrer Flucht aus Chicago steht die "Unbestimmte" Beatrice "Tris" Prior (Shailene Woodley) mehr denn je zwischen den Fronten der fünf Fraktionen. Besonders Jeanine hat es auf sie abgesehen. Begleitet von ihrem ehemaligen Trainingsleiter Four (Theo James) wird sie gnadenlos von der Ken-Führerin verfolgt. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, denn um herauszufinden, warum sie überhaupt verfolgt wird, muss Tris sich Klarheit über die undurchsichtige Allianz verschaffen und die Wahrheit über ihre Vergangenheit ans Licht bringen... (Quelle: http://www.filmstarts.de/filme-imkino/kinostart/)

Home - Ein smektakulärer Trip


Erscheinung: 26. März 2015
Regie: Tim Johnson
Darsteller:  JIm Parsons, Jennifer Lopez, Rihanna, Matt Jones
Genre: Abenteuer, Animation, Fantasy, Science Fiction 
Inhalt: Als die Erde von den über alle Maßen selbstsicheren Boov, einer außerirdischen Spezies auf der Suche nach einer neuen Heimat, übernommen wird, werden alle Menschen unverzüglich umgesiedelt, während alle Boov damit beschäftigt sind, den Planeten neu herzurichten. Aber ein findiges Mädchen namens Tip schafft es, der Gefangennahme zu entgehen. Durch Zufall wird sie zur Komplizin des verbannten Boov Oh. Die beiden Flüchtlinge begeben sich auf den Roadtrip ihres Lebens und erkennen schon bald, dass sehr viel mehr auf dem Spiel steht als intergalaktische Beziehungen... (Quelle: http://www.filmstarts.de/filme-imkino/kinostart/)





 Der Nanny

Erscheinung:
Regie: Matthias Schweighöfer
Darsteller: Matthias Schweighöfer, Milan Peschel, Joko Winterscheidt
Genre: Komödie
Inhalt: Clemens hat kaum Zeit für seine Kinder. Er plant gerade eines der größten Bauprojekte der Stadt und die Verträge sind so gut wie unterschrieben. Lediglich ein paar letzte Mieter müssen noch ihre Wohnungen räumen und der Bau kann beginnen. Doch als auch Rolf seine Wohnung verliert, schwört er Rache und heuert undercover als männliche Nanny in Clemens Haushalt an. Sein Plan heißt: Sabotage. Da hat er die Rechnung allerdings ohne Clemens Kinder Winnie und Theo gemacht. Die beiden haben es sich zum Ziel gesetzt, neue Nannies innerhalb kürzester Zeit aus dem Haus zu vertreiben. Dafür ist ihnen jedes Mittel Recht und sie zeigen bei der Wahl ihrer Waffen kein Erbarmen. So muss Rolf schmerzlich feststellen, dass Nanny sein kein einfacher Job ist und dass nun auch er zu härteren Mitteln greifen muss. Doch während er versucht, seine Wohnung und Heimat zu retten, entsteht aus seiner Sabotage mehr und mehr eine neue Familie. (Quelle: http://www.filmstarts.de/filme-imkino/kinostart/)



Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen