24. April 2014

Regalfutter No 3 {ESUB}













C. M. Singer - Ghostbound



Elizabeth ist fassungslos. Daniel, der gutaussehende und charmante Polizist, den sie während ihrer Recherche über eine mysteriöse Mordserie in London kennengelernt hat, wurde vor ihren Augen getötet.

Doch was wie das grausame Ende ihrer aufkeimenden Romanze wirkt, ist in Wahrheit erst der Anfang. Denn Daniel ist als Geist in dieser Welt gestrandet und Elizabeth die Einzige, die ihn wahrnehmen kann. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach den Mördern und kommen dabei einer mächtigen Bruderschaft auf die Spur, die alles daran setzt, ihr Geheimnis zu wahren und Neugierige von der Bildfläche verschwinden zu lassen. (www.amazon.de)




Dieses Ebook gab es im Februar mal für 0,99 Euro Spezialangebot, da musste ich einfach zuschlagen, auch wenn ich derzeit kaum zum Lesen komme.



Vanessa Mansini - Im falschen Film Teil 1




 
Ein Unfall – und plötzlich sind alle Erinnerungen an dein Leben ausgelöscht. Dafür gibt es einen komischen Mann, angeblich deiner, der immer nur wissen will, wo du das verdammte Auto geparkt hast.
Trixi hat eine komplette Amnesie. Und das Leben, das ihres sein soll, findet sie mehr als furchtbar. Doch wenn man sich an nichts mehr erinnern kann, kann man dann nicht auch gleich einen Neuanfang wagen? Vielleicht sogar mit diesem (Traum-) Mann, dessen Frau in den Unfall verwickelt war? (www.amazon.de)







Noch bevor ich die Autoren auf der Buchmesse kennengelernt hatte, holte ich mir dieses kostenloses Ebook. Mittlweile habe ich es sogar schon gelesen und bin begeistert.



 


Melanie Hinz - Nie genug von dir




Diese Kurzgeschichte ist für die treuen Fans von „Nie genug“
(und macht denen vermutlich am meisten Spaß).

Ihr wolltet mehr von Nadine & Markus.
Ihr bekommt mehr von Nadine & Markus
(www.amazon.de)

 

 

Auch dieses Ebook gab es einmal kostenlos beim großen A zu erstehen. Mittleweile für 0,89 Euro, noch nicht gelesen, aber vielleicht heute Abend die Bettlektüre zum Einschlafen.

 

Claudia Romes - Cor de Rosas Tochter















Seit Jahrhunderten erzählen die Indios am Amazonas die Legende, dass ertrunkene Menschen zu Flussdelfinen Boto Cor de Rosas- werden. Bei Landgängen verwandeln sie sich zurück in ihre einstige Gestalt und nicht selten verlieben sie sich. Manchmal gehen Kinder aus diesen Verbindungen hervor.
Naiara wird als ein solches Delfinkind geboren. Als junge Frau kehrt sie in ihre Heimat zurück, die von einer dunklen Macht bedroht wird. Nur wenn sie bereit ist, ihre große Liebe zu opfern, lässt sich die Gefahr aufhalten. Gelingt es ihr das Schicksal anzunehmen, das für sie bestimmt ist? (www.amazon.de)




Neu erschienen ist dieses Buch von Claudia Romes. Vor dem Erscheinungstermin musste die Leseprobe her. Auch ein fantastisches Buch, welches ich mir leider noch nicht geholt habe, aber auf jedenfall beenden möchte.



 

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen