3. März 2014

Kinofilme im 1. Quartal - Teil 2 (normale und Buchverfilmungen) {Kinovorschau 2014}




Ich war bis jetzt leider immer noch nicht im Kino, aber in der nächsten Woche werde ich mir wohl dann endlich einen Film anschauen.






Erscheinung: 13. März 2014
Regie: Brian Percival
Darsteller: Geoffrey Rush, Emily Watson, Sophie Nélisse
Genre: Drama
Inhalt: Der Zweite Weltkrieg reißt die Familie Meminger auseinander. Die neunjährige Tochter Liesel (Sophie Nélisse) kommt nach München und wird dort von den Pflegeeltern Hans (Geoffrey Rush) und Rosa Hubermann (Emily Watson) aufgenommen – die außerdem den jungen Juden Max (Ben Schnetzer) bei sich versteckt halten. Max bringt Liesel das Lesen bei und begeistert sie für die Magie der Literatur. Als der Krieg um sie herum immer schlimmere Ausmaße annimmt, beginnt Liesel sich in die Geschichten ihrer Bücher zu flüchten, um die Bombardierungen und die Deportationen der Juden zu verdrängen. Da Liesel alsbald der Lesestoff ausgeht, beginnt sie, Bücher zu stehlen und bei Bücherverbrennungen heimlich dem Feuer zu entreißen, um sie im Anschluss im Keller des Hauses zu lesen…(http://www.filmstarts.de/filme-imkino/kinostart/)

Mein Fazit: Das Buch kenne ich zwar nicht, aber trotzdem bin ich sehr auf diesen Film gespannt.



Erscheinung: 27. März 2014
Regie: JMark Waters
Darsteller: Zoey Deutch, Lucy Fry, Sarah Hyland
Genre: Fantasy, Action
Inhalt: Die 17-Jährige Rose (Zoey Deutch) führt ein scheinbar ganz normales Teenager-Leben. Zusammen mit ihrer besten Freundin Lissa (Lucy Fry) geht sie auf die angesagtesten Partys, auch die Schulbank drücken die Mädels gemeinsam. Doch ihr Stundenplan ist alles andere als gewöhnlich. Ein bisschen Blut an den Lippen gehört zum Alltag, immerhin ist Rose halb Mensch, halb Vampir – und Lissa sogar ganz Blutsaugerin. An der Vampire Academy lernen Rose und Lissa Kampftechniken, die sie befähigen sollen, die friedlichen Vampire der Moroi vor den verfeindeten Stigori-Vampiren zu beschützen. Rose trainiert dabei besonders hart, denn die Strigoi haben es auf Lissa abgesehen, die eines Tages als Königin über die Moroi herrschen könnte. Aller adoleszenten Schwierigkeiten zum Trotz läuft es ganz gut für Rose – bis ihr Leben ausgerechnet von ihrem Trainer und Mentor Dimitri (Danila Kozlovsky) durcheinander gebracht wird…(http://www.filmstarts.de/filme-imkino/kinostart/)


Mein Fazit: Von den Büchern habe ich natürlich schon gehört, aber noch nicht gelesen. Vielleicht sollte ich Sie mal auf meine Wunschliste vorerst verbannen, damit sie nicht aus meinen Gedanken entschwinden.





Erscheinung: 27. März 2014
Regie: Joe Russo, Anthony Russo
Darsteller: Chris Evans, Scarlett Johansson, Sebastian Stan
Genre: Abenteuer, Action, Sci-Fi
Inhalt: Nach den Geschehnissen mit den Avengers in New York zieht sich Steve Rogers (Chris Evans) nach Washington zurück. Dort hat er nach wie vor Probleme, sich an das moderne Leben zu gewöhnen. Doch er wird wieder in den Einsatz berufen, als ein S.H.I.E.L.D.-Agent Ziel eines Angriffs wird. Dies ist nur der Beginn eines größeren Plans, der die ganze Welt in Gefahr bringen könnte. Steve kehrt als Captain America zurück und versucht mit Hilfe von Agentin Romanoff (Scarlett Johansson), auch bekannt als Black Widow, die Verschwörung aufzuklären. Die Beiden erhalten zusätzliche Unterstützung vom Falken (Anthony Mackie). Die Mission birgt einige Gefahren und die beiden werden oftmals Ziel von Attentaten. Doch die größte Gefahr ist der Gegner selbst: der Winter Soldier (Sebastian Stan).(http://www.filmstarts.de/filme-imkino/kinostart/)



Erscheinung: 27. März 2014
Regie: Shana Feste
Darsteller: Alex Pettyfer, Gabriella Wilde, Bruce Greenwood
Genre: Drama, Romanze
Inhalt: Jade (Gabriella Wilde) ist in guten Verhältnissen aufgewachsen. Im Sommerurlaub mit ihren Eltern lernt sie den charismatischen David (Alex Pettyfer) kennen – aus anfänglicher Zuneigung entsteht schnell grenzenlose Leidenschaft. Doch als Jades Vater Hugh Butterfield (Bruce Greenwood) mitbekommt, dass sich seine Tochter mit David rumtreibt, sieht er seine Zukunftsplanung für Jade gefährdet. Denn eigentlich sollte seine Tochter Medizin studieren und ihm irgendwann einmal als Ärztin nachfolgen. Dazu sollte die junge Frau im Sommer ein Praktikum machen und nicht die Zeit mit einem perspektivlosen Jungen totschlagen. Um David loszuwerden, beschuldigt Butterfield ihn, eine dunkle Vergangenheit zu haben und diese vor Jade zu verheimlichen. Getrieben von bedingungsloser Liebe muss sich David seiner Vergangenheit stellen, ohne seine Freundin zu verschrecken…(http://www.filmstarts.de/filme-imkino/kinostart/)








1 Kommentar :

  1. Auf die Bücherdiebin bin ich sehr gespannt, da mir das Buch so gut gefallen hat.

    AntwortenLöschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(