22. August 2013

{Rezension} Melissa Darnell - Herzblut 01. Gegen alle Regeln





Willst du es haben? Dann klick hier!




Herzblut - Gegen alle Regeln ist ein Buch von der Autorin Melissa Darnell. Dieses Buch ist als Ebook für 12,99 Euro und als Printverson für 12,95 Euro mit 395 Seiten erhalten.




Melissa Darnell war von klein auf buchversessen. Sie hat über 70 Titel verfasst, lektoriert oder gestaltet. Frühe Texte haben ihr so unterschiedliche Preise eingebracht wie eine Harry-Potter-Gesamtausgabe und ein Pony inklusive Futter. Mit ihrem Mann und zwei Kindern lebt Darnell heute in South Dakota, schaut am liebsten "True Blood" und probiert gern neue Haarfarben aus.




Wenn zwei Herzen in deiner Brust schlagen und du für deinen Freund zur größten Gefahr werden kannst - was würdest du tun?
Als Kinder waren sie wie Seelenverwandte. Doch auf der Jacksonville High leben sie wie in zwei Welten. Denn Tristan gehört zur elitären Clann-Clique. Und es vergeht kein Schultag, an dem Savannah den Hass der anderen Clanns nicht zu spüren bekommt ? Dennoch fühlt sie sich immer noch die besondere Verbindung zu Tristan. Als plötzlich dunkle Kräfte in Savannah erwachen, offenbart ihr Vater ihr ein erschütterndes Blutsgeheimnis. Jetzt weiß sie, warum die Clanns sie ablehnen und warum sie Tristan nicht lieben darf: Sie alle haben eine magische Gabe, aber Savannah ist anders - und kann für Tristan zur tödlichen Gefahr werden! Und trotzdem siegt Savannahs Sehnsucht, als Tristan sich heimlich mit ihr treffen will...




Einigen ist es bestimmt im Kindergarten selbst passiert. Man dort seine Sandkastenliebe gefunden oder denkt im Moment an das Gefühl der Seelenverwandtschaft. Genau so ist es auch der Protagonistin Savannah mit dem Clann-Mitglied Tristan passiert. Sie sind ein Herz und eine Seele, spielen sogar Hochzeit in der vierten Klasse und in nächsten Augenblick ist alles vorbei. Savannah darf keinen Kontakt mehr zu Tristan und ihren Freundinnen haben sowie die Clann-Mitglieder mit der Protagonistin. Nach einigen Jahre passieren mit Sav sehr merkwürdige Dinge und sie erfährt, wer sie wirklich ist ...


Im Juli nutzte ich wieder meine Chance über BloggdeinBuch ein Buch zu ergattern. Als Überraschung erhielt ich dann Herzblut 01. Gegen alle Regeln. Das Cover wurde in  rotbrauner Farbe mit Blattmuster und der Protagonistin im weißem Kleid gehalten. So kann man nicht gleich auf dem ersten Blick erkennen um was es sich in dem Buch handelt. Der Schreibstil ist recht gut gehalten, aber dem Aufbau sehe ich etwas kritisch entgegen. 

Noch zu Beginn finde ich das Buch recht toll, dann kommt der wechsel und Savannah ist einfach nur nervig und ich komme als Leser kaum weiter. Zum Glück hat es sich zum Schluss nochmal geändert, so dass ich nun doch wissen möchte, wie es mit Tristian und Savannah weiter geht.
„Herzblut“ ist im Wechsel aus Sicht der beiden Protagonisten geschrieben, was ich recht schön finde, da man so die beiden Gedanken der Personen mitempfinden kann. Traurig ist leider, dass man nicht sehr viel über die Clann-Mitglieder erfährt und ihre Hintergründe.
Schön ist dagegen, dass sich nach Jahren doch noch Savannah und Tristian näher kommen und somit die Geschichte zum Ende doch noch interessant wird.


"Am Anfang ist es ein Abenteuer gegen den Strom zu schwimmen. Aber irgendwann ist man erschöpft. Der Fluss gewinnt immer." (Seite 263)


So ganz begeistert bin ich nicht von diesem Buch gewesen. In der Mitte wurde es ziemlich langweilig und Savannah ist teilweise echt nervig. Aber die Handlung hat mich sehr faziniert und möchte schon gerne wissen, wie es im zweiten Teil weitergeht. Sollte ich ihn also in die Finger bekommen, wirder gelesen.









Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen