13. März 2013

{Rezension} Carina Bartsch - Kirschroter Sommer



Kirschroter Sommer ist ein Buch von der Autorin Carina Bartsch. Dieses Buch ist als Ebook für 6,99 Euro  aus dem Schandtaten Verlag und in der Printverson mit 511 Seiten für 9,99 Euro aus dem rororo Verlag zu erhalten.




Carina Bartsch wurde 1985 im fränkischen Erlangen geboren. Die Liebe zum Schreiben kam spät, dafür aber umso heftiger. Schon seit Kindheitsbeinen hat Carina Bartsch nach etwas gesucht, das sie tun möchte, das sie wirklich tun möchte. Mit Anfang zwanzig saß sie an ihrem PC, schrieb die erste Kurzgeschichte und wusste auf einmal: Das ist es. Das und nichts anderes. Auf einmal hat sie begriffen, wofür ihr Herz all die Jahre geschlagen hat.
Vier Jahre später und nach mehreren gewonnenen Schreibwettbewerben erschien Ende 2011 ihr Debütroman "Kirschroter Sommer".




Würdest du deiner ersten Liebe eine zweite Chance geben? Die erste Liebe vergisst man nicht. Niemand weiß das besser als Emely. Nach sieben Jahren trifft sie wieder auf Elyas, den Mann mit den leuchtend türkisgrünen Augen. Der Bruder ihrer besten Freundin hat ihr Leben schon einmal komplett durcheinander gebracht, und die Verletzung sitzt immer noch tief. Emely hasst ihn, aus tiefstem Herzen. Viel lieber lenkt sie ihre Aufmerksamkeit auf den anonymen E-Mail-Schreiber Luca, der mit seinen sensiblen und romantischen Nachrichten ihr Herz berührt. Aber kann man sich wirklich in einen Unbekannten verlieben?




Zuerst ist das Studentenleben von Emely ziemlich langweilig, bis ihre beste Freundin Alexandra aus München nach Berlin zieht um dort Kunst zu studieren. Aber nicht nur Alex tritt in das Leben von Emely, sondern auch dessen Bruder Elyas, der schon die ganze Zeit in Berlin lebte. Durch das neue Zusammentreffen der Dreien erlebt Emely die Vergangenheit von neuem und dazu kommt noch der geheimnisvolle Luca.

Herrlich, herrlich, herrlich. Das Buch habe ich zu einer Leseprobe bei Lovelybooks.de gewonnen und war sehr begeistert darüber. Ich wollte schon die ganze Zeit das Original aus dem Schandtaten Verlag kaufen, aber es gab immer wieder Gründe, warum ich es nicht tat.. Jetzt bereue ich es doch etwas, dass ich es nicht gemacht habe, sondern Kirschroter Sommer nun aus dem rororo-Verlag ohne Widmung in meinem Regal steht.
Kirschroter Sommer hat auf dem Cover ein Hauch von Frühling oder auch Sommer, dazu kommt, dass es meine Lieblingsfarbe lila beinhaltet. Auf dem Cover selber kann man noch Emely und Elyas erkennen. Der Cover von Schandtaten Verlag und rororo unterscheiden sich hauptsächlich darin, dass die Protagonisten spiegelverkehrt abgedruckt wurden. Mich stört es überhaupt nicht, ob jetzt Emely nach rechts schaut oder nach links.

Von dem Schreibstil der Carina Bartsch bin ich sehr begeistert. Die Geschichte ist nicht nur sehr flüssig und leicht geschrieben, nein, es gibt sogar gleich noch einen spritzer Witz und Erfrischung mit dabei. Die kleinen Lachfalten werden nicht verschont. Gestört hat mich nur nur, dass ich während der Leserunde kaum zum Lesen gekommen bin, wie es der Schreibstiel zugelassen hätte, aber arbeiten und ausgeruht am nächsten Tag wieder zu erscheinen, ging in der Zeit nunmal vor.

Ein großer Asprekt bei Kirschroter Sommer ist, dass Emely und Elyas sich doch auf eine bestimmte Art mögen, aber keiner will es so richtig zugeben. Daher gibt es im Fortlauf der Geschichte ein ziemliches hin- und her der beiden. Dieser Punkt kann für einige nervlich sein, aber andererseits, gib es auch einen gewissen Reiz die Geschichte weiterzulesen um zu erfahren, ob sie nicht doch zusammen kommen. Meine Meinung ist, wäre die Naivität von Em und das ewige Necken der beiden Protagonisten nicht von  der Autorin ausgedacht worden, wäre das Buch wahrscheinlich schon bei der Hälfte zu Ende gewesen. Und dies wäre meiner Meinung sehr schade gewesen, weil man so wenigstens die Eindrücke von der Vergangenheit zwischen Em und Elyas noch intensiver mitbekommt und auch das Campen, was ruhig etwas länger hätte gehen können.

Beeindruckt hat mich auch die Wendung mit den Emails zwischen Luca und Emely. Wo mir doch das eine oder andere Mal der Gedanke schwirrt, dass Luca eventuell Elyas sein könnte.
In diesem Punkt bin ich jedenfalls sehr gespannt, ob man da noch mehr in Türkisgrüner Winter erfahren wird.

Zu dem Protagonisten kann man selber nur sagen, dass Emely mir sehr selbstbewußt scheint und dazu noch sehr schlagfertig ist. Diese Eigentschaften kann sie sich aber auch als Selbstschutz aufgebaut haben, da man durch die Erzählung mitbekommt, dass sie im Grunde nur schlechte Erfahrung mit der Männerwelt gemacht hat und sich daher nun mehr um das Studium gekümmert, als auf alles andere.
Was man bei "Arschloch" Elyas nicht sagen kann. Er trotz nur von Selbstbewußtsein und wirkt auf mich, dass er wirklich jede Frau abschleppen kann, wenn er es möchte. Sein Studium geht im eher wirklich an dem Allerwertesten vorbei. Trotzdem prollt er doch gerne mit seinem Mustang, auf den ja auch Emely steht.
Alex ist die beste Freundin von Emely. Über sie kann man sagen, dass das sie auf jeden Fall eine Quasselstrippe ist. Zu der Männerwelt nicht nein sagen kann und dadurch gerne mal an den falschen Typen gerät Bis sie natürlich Sebastian trifft.

Eine Geschichte zum Verlieben! 

Diese Aussage passt wirklich sehr gut zu dem Buch und man verliebt sich nicht nur in die einzelnen Protagonisten, sondern auch in die Autorin und Handlung des Buches. Und die Auszeichnung " Das E-Book-Phänomen aus Deutschland: Platz 1 bei den Liebesromanen, passt auf alle Fälle





Ich war von Kirschroter Sommer sehr begeistert und wer die eine oder andere Liebesgeschichte mag, ist bei diesem Buch nicht verkehrt. Ich kann dieses Buch jedenfalls nur jedem empfehlen und Fan von Carina Bartsch werden.
Durch diese prächtige und emotionale Geschichte erhält Kirschroter Sommer von mir




Vielen Dank an den Verlag und an Lovelybooks für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!


1 Kommentar :

  1. Huhu :)
    Einen schönen Blog hast du . Sehr ausführlich und hilfreich..
    Das Buch liegt auch noch auf meinem SuB und nun bin ich richtig gespannt*-* Danke !
    Bin gleich 2 mal deine Leserin geworden.Würde mich freuen wenn du mal bei mir vorbei schauen würdest =)

    Alles Liebe
    Jenny<3

    http://jemasija8.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(