30. Januar 2013

{Rezension} Hugh Howey - Silo 01

Du willst es haben? Dann klick hier!
 



Silo 1 ist ein Buch von dem Autor Hugh Howey. Dieses Buch ist als Ebook für 2,99 Euro zu erhalten und hat 45 Seiten. 

01. Silo 1
02. Silo 2
03. Silo 3
04. Silo 4
05. Silo 5

Am 12.03.2013 erscheint die Gesamtausgabe alle 5 Bände für 19,90 Euro mit 544 Seiten.







Hugh Howey, Jahrgang 1975, verdiente sein Geld als Skipper, Bootsbauer, Dachdecker und Buchhändler, bevor er als Romanautor erfolgreich wurde. Mit seinem großen Endzeitthriller SILO, der als Erzählung angelegt war und so überwältigend viele Leser fand, dass schließlich ein Roman daraus wurde, gelang ihm der internationale Durchbruch. Hugh Howey lebt mit seiner Frau in Jupiter, Florida.





Die Erde ist unbewohnbar geworden, seit Generationen leben die Menschen in unterirdischen Silos. Als Sheriff Holston sich nach dem Tod seiner Frau entschließt, freiwillig das Silo zu verlassen, ist das der dramatische Beginn einer neuen Zeitrechnung. - SILO, in den USA vom Autor selbst veröffentlicht, wurde über Nacht zum internationalen Bestseller. Drei Jahre nach dem mysteriösen Tod seiner Frau setzt Sheriff Holston seiner Aufgabe ein Ende und entschließt sich, die strengste Regel zu brechen: Er will wie seine Frau das Silo verlassen. Doch die Erdoberfläche ist hoch toxisch, ihr Betreten sein sicherer Tod. Holston nimmt ihn in kauf, um endlich mit eigenen Augen zu sehen, was sich hinter der großen Luke befindet, die sie alle gefangen hält. Was ihn dort erwartet, ist ebenso ungeheuerlich wie die Folgen, die sein für alle anderen schwer nachvollziehbares Handeln hat ? Hugh Howeys verstörende Zukunftsvision ist rasanter Thriller und Gesellschaftsroman in einem. Silo handelt von Lüge und Verrat, Menschlichkeit und der großen Tragik unhinterfragter Regeln. 




Den ersten Band habe ich vor langer Zeit bei Amazon.de kostenlos als Ebook runtergeladen.

Da ich mich nun bei BlogdeinBuch.de für Silo 2 beworben hatte, muss ich nun auch endlich mal Band 01 lesen, damit ich gleich weitermachen kann.
Die Geschichte wurde auf den 45 Seiten gut zusammengepackt und mit sehr Informationen vollgestopft, so dass man als Leser dazu angehalten wird auch die anderen Bände sich zu besorgen.
Leider gibt das Cover nicht viel preis vom Buch, so dass man sich von dem Inhalt überraschen lässt.

Ich bin trotzdem etwas von Silo 1 enttäuscht. Woran es liegt kann ich schwer deuten. Der Schreibstil von Hugh Howey ist gut und es lässt sich auch einfach lesen, trotzdem bin ich mit der Geschichte nicht so richtig warm geworden.
Besonders ist mir aufgefallen, dass es auf diesem kurzen Abschnitt Zeitsprünge eingearbeitet wurden, damit der Leser in einer kurzen Zusammenfassung alles mitbekommt, was in der Vergangenheit und jetzt auch in der Gegenwart geschieht.
Als es spannend wird, weil Sheriff Holston Silo verlässt, endet auch die Geschichte und ich bin gespannt, wie es bei Silo 2 weitergeht, welches dann immerhin 98 Seiten hat.

Ich kann auch verstehen, dass die Autoren, die nur so kleine Geschichten schreiben etwas Geld verdienen wollen. Trotzdem finde ich 2,99 Euro für ein Ebook mit unter 100 Seiten etwas zu erhöht.




Ich werde jetzt noch Silo 2 lesen, sobald es bei mir angekommen ist, aber danach werde ich wohl die Reihe nicht weiter verfolgen.




1 Kommentar :

:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(