23. August 2012

{Rezension} Nicholas Sparks - Für immer der Deine


  • Autor: Nicholas Sparks
  • Format: Taschenbuch
  • Dateigröße:  - 
  • Taschenbuch: 480 Seiten
  • Verlag: Heyne
  • Erscheinungstermin: 16. September 2010
  • Preis: 9,95 Euro  




Zum Autor:

In der Silvesternacht des Jahres 1965 kam Nicholas Sparks zur Welt. Nach einigen Umzügen wurde seine Familie schließlich 1974 in Kalifornien sesshaft. Sparks erinnert sich an eine glückliche Kindheit, obwohl um ihn herum durchaus auch Armut sichtbar war. Er war ein guter Schüler und begabter Sportler und machte 1988 ein ausgezeichnetes Examen in Betriebswirtschaft. 1989 heiratete er seine Cathy. Beruflich hat sich Sparks zunächst als Gründer einer Orthopädiefirma versucht, später u. a. als Immobilienmakler und Kellner, um schließlich auch einige Jahre Erfahrungen als Arzneimittelvertreter zu sammeln. 1997 konnte er sich dann endlich auf das konzentrieren, was ihn schon lange mehr bewegt hatte als seine Jobs: das Schreiben; der Erfolg von "Weit wie das Meer" machte es möglich.


 Klapptext:

Eigentlich hat Logan Thibault mit so etwas nicht im Mindesten gerechnet. Eines Tages joggt der Soldat im Irak durch die Wüste, um den Kopf frei zu bekommen, da sieht er im Sand etwas Helles in der Sonne blitzen. Es ist das Foto einer zauberhaften jungen Frau mit blitzenden, jadegrünen Augen, die ein T-Shirt mit der Aufschrift "Lucky Lady" trägt. Zunächst denkt sich Logan nichts dabei und hängt das Bild ans Schwarze Brett seines Armeecamps. Als niemand es zurückfordert, steckt er das Foto in die Tasche. Und von da an nimmt das Schicksal seinen Lauf.
Denn Logan Thibault merkt, das das Bild – genauer: die atemberaubende Schöne, die darauf zu sehen ist – ihn zu beschützen scheint. Seit er die "Lucky Lady" bei sich trägt, hat er Glück im Spiel – warum also nicht auch in der Liebe? Mit detektivischem Spürsinn deutet Logan die wenigen Indizien des Fotos, die etwas über seinen Aufnahmeort verraten. Tatsächlich gelingt es ihm, die schöne Unbekannte – Beth – in einem winzigen Städtchen in North Carolina ausfindig zu machen. Um ihr nahe zu sein, nimmt der Held der US-Armee eine niedere Arbeit in der Hundeschule von Beths Großmutter an. Beth und Logan kommen sich näher, er verliebt sich unsterblich. Doch dann nimmt das Schicksal in Form eines dunklen Geheimnisses wieder eine unerwartete Wendung, die Glück in Unglück zu verkehren droht…


Analyse:

Nachdem im Frühjahr der Film "The Lucky one" im Kino erschienen  ist - leider noch nicht gesehen *schnief*  und die DVD am 31.08.2012 erscheint, hab ich mir überlegt, bevor ich mir den Film anschaue das Buch zu lesen.

Ich bin wieder mal nicht von Nicholas Sparks enttäuscht worden. Das Buch hat mich von vorne bis hinten fasziniert. In dem Roman lernt man die drei Hauptcharaktere: Thibault, Clayton und (Eliza)Beth, sowie deren Familien kennen. Jedes Kapitel hat den Titel der Hauptperson, um der es sich in dem Abschnitt hauptsächlich handelt.

Thibault...
ist bei der Marine und kämpft an der Seite von Victor im Irak-Krieg. In Kuwait findet er ein Foto im Sand und nimmt es mit zum Camp um es ans Schwarzebrett zu hängen und es dem Verlierer wieder zu geben. Leider findet sich kein Finder und so nimmt es Thibault an sich. Während des ganzen Irakkrieges hat er zusammen mit Victor soviel Glück, dass er 13 Bombenangriffe überlebt. Victor teilte ihm zwischenzeitlich mit, dass es ein Glücksbringer ist, der auch ihn mit beschützt.

Fünf Jahre später nach dem Kriegseinsatz macht sich Thibault zusammen mit seinem Schäferhund Zeus auf den Weg von Colerado nach Hampton, wo er sich aber immer noch unklar ist, was er machen wird, wenn er diese Frau trifft.....

Beth...
ist die Exfrau von Clayton sowie die Enkelin von Nana, die eine Hundeschule führt. Beth, die zusammen mit Clayton einen Sohn Ben hat, lebt seit dem Tod ihrer Eltern bei Nana und hilft nebenher seid dem Schlaganfall von Nana in der Hundeschule. Beth kann mit Thibault am Anfang überhaupt nichts anfangen, gerade auch, weil dieser sie an ihren Bruder Drake erinnert,welcher im Krieg gefallen war.  Nach einer Zeit lässt Sie aber die Gefühle zu Logan Thibault zu und eine Liebesgeschichte beginnt.

Clayton...
ist der Enkel vom Sheriff Clayton. Bei der Geschichte bekommt man mit, dass die Claytons in Hampton viel zu sagen haben, was auch Keith gerne mal ausnutzt. In seiner Freizeit fotografiert er gerne die Studenten, die sich nackt am See vergnügen oder macht es seiner Exfrau Beth und dem gemeinsamen Sohn Ben das Leben schwer. Clayton möchte weiterhin ins Beth Leben eine Rolle spielen und lässt es nicht zu, dass diese sich wieder neu verliebt und sabotiert alle Männer nachdem ersten Date.
Selbst bei Thibault und Beht versucht er die Beziehung der beiden zu sabotierten, nachdem er herausgefunden hat, dass sich beide näher gekommen sind.
Die Sabotage gelingt ihm kaum sodass es  nach einiger Zeit auch zu einem dramatischen Show down kommt, bei dem man gerne mal eine Träne vergießen kann. Warum auch nicht?

Ich kann nach dem Buch nun nur noch sagen, ich freue mich auf den FILM!

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen